Vor Ärzten in Marseille

Letzte Woche war ich mehrere Tage in Marseille (Südfrankreich) zu einem

mehrtägigen Kongress der französischsprachigen Sexologie und der sexuellen Gesundheit. Das ist ein Fachkongress der mehr als 800 Ärzte, Hebammen, Psychologen u.s.w. zusammenbringt. Die meisten sind dazu noch Sexologen. Es gab zahlreiche packende Fachreferate. Ich hab viel gelernt. Schwerpunkte waren unter anderem eine bessere therapeutische Begleitung von Menschen die unter diversen Formen von sexueller Abhängigkeiten leiden (z.B. Porno).

Ich bin seit 2017 Mitglied in einem wissenschaftlichen Verein für Sexualwissenschaften. In diesem Rahmen durfte ich meine Studie vom letzten Jahr nun in Marseille vorstellen. Eine Zusammenfassung wurde sogar veröffentlicht in der eigenen wissenschaftlichen Revue. Es ergaben sich daraus echt tolle neue Kontakte, Visitenkarten wurden ausgetauscht. Ich bin sehr dankbar für diese Tage.